content top

Aufbissschienen Allergie – ein Thema bei der Materialauswahl

Das allergische Potential von dentalen Polymeren spielt auch bei der Auswahl des optimalen Kunststoffs für Schienentherapien eine Rolle. Insbesondere Restmonomere (MMA) könnten zu einer Sensibilisierung der Mundschleimhaut führen. Bei der Entwicklung der DD Bio Splint P HI-Rohlinge (Dental Direkt) stand eine hohe Körperverträglichkeit im Vordergrund. Die Fräsrohlinge werden in einem speziellen thermoplastischen...

Mehr

Vollkeramikimplantat ZV3

Vollkeramikimplantat ZV3

Bedarfsgerechte Individualisierung, sichere Osseointegration und kompromisslose Ästhetik In Zusammenarbeit mit den Universitäten Düsseldorf und Groningen entwickelten die Zahnärzte Werkstoffwissenschaftler Dr. Johan Feith und Dr. Wolfgang Winges vor rund 14 Jahren ein einfaches übersichtliches metallfreies Implantatsystem: ohne Spalt zwischen Abutment und Implantat. Die klinischen Anwendungserfolge bestätigt u. a. eine...

Mehr

Intraorale Scansysteme: Win-win für Praxis, Labor und Patienten

Intraorale Scansysteme: Win-win für Praxis, Labor und Patienten

Im digitalen Zeitalter haben viele Zahnärzte den Anspruch, dass der Praxisalltag so unkompliziert und effizient wie möglich vonstatten gehen gehen sollte – beispielsweise auch bei der Abformung. Auf diesem Gebiet halten daher vermehrt Intraoralscanner Einzug in die deutschen Zahnarztpraxen. Sie ersetzen die konventionelle Abformung in vielen Fällen und vereinfachen Abformprozess und Austausch der restaurativen...

Mehr

Mit CEREC Guide 2 smart, schnell und sicher implantieren

Mit CEREC Guide 2 smart, schnell und sicher implantieren

Einfach und schnell inhouse gefertigt – das ist CEREC Guide 2. Diese Bohrschablone lässt sich mit der CEREC Software auf Basis einer optischen Abformung und eines 3D-Röntgenbildes äußerst schnell und kostengünstig direkt in der Praxis herstellen. Dies erleichtert den Arbeitsablauf einer Implantation. CEREC Guide 2, die Bohrschablone für die geführte Chirurgie, ist ein wichtiger Teil der integrierten Implantologie: Auf der...

Mehr

Von digital zu analog – ein Modell der Zukunft?

Von digital zu analog – ein Modell der Zukunft?

Der Einsatz von Intraoralscannern hat die Verarbeitung digitaler Daten wesentlich vereinfacht. Dabei sind nicht mehr nur Inlays und Einzelkronen, sondern die Abbildung jeglicher Art von Zahnersatz möglich. Auch für die implantologische Prozesskette bietet die digitale Abformung Vorteile. Eine Herausforderung sind die Verfahrensschritte vom Scannen in der Praxis bis zur verblendeten Krone auf dem Implantat – also das Matching der...

Mehr

Vollkeramik auf Implantaten – geht das?

Stabilität und Ästhetik implantologischer Therapiekonzepte im Fokus des Keramiksymposiums 2017 Vollkeramische Werkstoffe haben sich seit geraumer Zeit als ernsthafte Alternative für die Versorgung mit Kronen und Brücken qualifiziert. Dies unterstützt die DGZMK mit der „S3-Leitline Vollkeramische Kronen und Brücken“ mittels evidenzgestützter Studienergebnisse und testiert, dass die klinische Bewährung wesentlich vom...

Mehr

Ivoclar Digital: Strategie für die digitale Zahntechnik

Ivoclar Digital vereint jahrzehntelanges Know-how in der Materialentwicklung mit der Kompetenz im Bereich Fertigungstechnologie. Drei aufeinander abgestimmte Bausteine von Ivoclar Digital bilden die Basis für flexible digitale Strategien. So kann die digitale Fertigung einfach und flexibel in den Laboralltag integriert werden.

Mehr

Neue Studienergebnisse zu Laborscannern: GC Aadva Lab Scan zeigt höchste Genauigkeit

Eine Studie der Universitäten Mailand und Siena untersuchte unterschiedliche Laborscanner. Dabei zeigte der GC Aadva Lab Scan die höchste Genauigkeit unter allen getesteten Geräten. Höchste Genauigkeit bei der Abformung führt zu den besten restaurativen Ergebnissen. Nach dieser Vorgabe entwickelte GC den Aadva Lab Scan. Genauigkeit stand auch im Mittelpunkt einer Untersuchung von Wissenschaftlern der Universitäten aus Mailand und...

Mehr

Zeit für etwas Neues im Labor

Kulzer bietet Sonderkonditionen für zahntechnische Geräte Neue dentaltechnische Geräte erweitern die Fertigungsmöglichkeiten eines Anwenders und sorgen gleichzeitig für mehr Effizienz im Dentallabor. Bis Ende des Jahres bietet Kulzer Laboren die Möglichkeit, ihre Ausstattung günstig zu ergänzen: Geräte zur Prothesenherstellung sowie zur Gießtechnik und Polymerisation sind zu Aktionspreisen verfügbar. Außerdem können...

Mehr

Kickstart: Erster Zahntechniker-Kongress von Dentsply Sirona

Kickstart: Erster Zahntechniker-Kongress von Dentsply Sirona

Wer sich mit seinem Motorrad in die Kurve legt, der muss auf zwei Dinge vertrauen können: auf seine Maschine und auf sein fahrerisches Können. Ganz ähnlich verhält es sich mit der modernen Zahntechnik. Digitale Workflows erfordern sowohl hochwertiges Equipment als auch die handwerkliche Expertise des Zahntechnikers – gerade wenn es wie heute mehr denn je um patientenindividuelle Versorgungen geht. Unter dem Motto „Customized –...

Mehr

Digitale Prothetik von VOCO – neue Wege auf solider Basis

Digitale Prothetik von VOCO – neue Wege auf solider Basis

Seit Jahrzehnten besitzt VOCO als Hersteller hochwertiger Verbrauchsmaterialien einen ausgezeichneten Namen im Dentalmarkt. Anlässlich der IDS 2017 gab VOCO den Einstieg in die digitale Zahnheilkunde bekannt. Im Interview mit dem Geschäftsführer des Unternehmens, Olaf Sauerbier, erfahren wir dazu Hintergründe und die aktuellsten Entwicklungen der digitalen Produktsparte in Cuxhaven. Die Digitalisierung ist zweifellos ein Trend, dem...

Mehr

Ein großer Tag – ein großes Event. Denseo feiert 10-jähriges Firmenjubiläum

Ein großer Tag – ein großes Event. Denseo feiert 10-jähriges Firmenjubiläum

Mit einem Fachsymposium und einer Abend-Gala feierte das Aschaffenburger Unternehmen Denseo vom 8.-10. September sein zehnjähriges Jubiläum. Auf Einladung des Unternehmensinhabers Ismail Yilmaz kamen zahlreiche Kunden und Geschäftspartner aus ganz Deutschland in das historische Schlosshotel Weyberhöfe nach Sailauf. In einem malerischen Ambiente erlebten die Gäste auf dem ehemaligen Jagdschloss vor den Toren Aschaffenburgs...

Mehr

Carestream: Ganzheitliche CAD/CAM-Lösungen

Die optimale Nutzung der Digitalisierung für eine höhere Wertschöpfung steht im Fokus bei Carestream Dental. Der Pionier für bildgebende Verfahren präsentierte zur diesjährigen IDS den CS 8100SC 3D als neustes Familienmitglied der CS 8100-Reihe. Im CAD/CAM Bereich erhielt der Intraoralscanner CS 3600 großen Zulauf. Auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Lösungen ermöglichen einen optimalen Workflow. Deshalb sind...

Mehr

CadSpeed: München, Köln, Rostock – passt sie überall? noitamrofsnarT der Zahntechnik

CadSpeed: München, Köln, Rostock – passt sie überall? noitamrofsnarT der Zahntechnik

Was hat ein manuell betriebener Diaprojektor mit einer konventionellen Abformung zu tun? Der Diaprojektor wurde technologisch weiterentwickelt – heute gibt es als Projektionsmöglichkeit den Beamer. Genauso zeichnet es sich bei der konventionellen Abdrucknahme ab, die durch den Intraoralscanner mit automatisierten, computergestützten Arbeitsschritten ersetzt wird. Transformation ist das Stichwort, das für Veränderung steht – ein...

Mehr

Denseo: 10 Jahre innovativer Partner des Dentallabors

Denseo: 10 Jahre innovativer Partner des Dentallabors

Wir berichten im ddm gerne von den neuen Errungenschaften der Großen in der Branche. Das sind zuweilen wegweisende Technologien von mittlerweile oft weltumspannenden Konzernen mit einer unglaublichen Produktvielfalt. Doch ein ganz besonderes Vergnügen bereitet es der Redaktion, wenn sie einen echten „hidden champion“ aufspürt und feststellen muss, dass viele mittelständische inhabergeführte Unternehmen ein regelrechtes...

Mehr

KaVo Greenery Edition – alles im grünen Bereich

KaVo Greenery Edition – alles im grünen Bereich

Einfache Bedienung, reibungslose Arbeitsabläufe, moderne Patientenkommunikation, Zugriff auf Patientendaten, automatisierte Hygieneprozesse und vor allem das einzigartige ergonomische Schwebestuhlkonzept – an den inneren Werten der Behandlungseinheit KaVo ESTETICA™ E70/E80 Vision kann man wenig verbessern, nur äußerlich gibt es jetzt neben den bisherigen 14 Polsterfarben das neue „Greenery“. Eine Behandlungseinheit in der...

Mehr

Core3dcentres und Dental Direkt – gemeinsamer Digitaler Workflow

Unter dem Motto „close to you“ entwickeln Core3dcentres® und Dental Direkt künftig gemeinsam wegweisende digitale Lösungen. „Wir helfen Dentallaboren und Zahnarztpraxen dabei, eine für sie passende digitale Positionierung zu finden, um ihre Wettbewerbsfähigkeit und die optimale Patientenversorgung sicherstellen zu können“, sagte Dental Direkt Geschäftsführer Gerhard de Boer anlässlich der IDS 2017 in Köln. Die...

Mehr

Qualität „Made in Germany“ – Das Familienunternehmen Mack

Qualität „Made in Germany“ – Das Familienunternehmen Mack

Professionalität, Zuverlässigkeit und eine langfristige Orientierung – das sind die Markenzeichen des familiengeführten Unternehmens Mack, das als „Mack-Gruppe“ hochwertige Fertigungsdienstleistungen für verschiedene Branchen anbietet. CNC Technik, Metall 3D-Druck, Schleiftechnik und nicht zuletzt die Mack Dentaltechnik, gegründet auf der Basis von über 30 Jahren Zerspanungs-Knowhow, sind tragende Säulen des...

Mehr

IDS-Highlights

Highlights von der IDS, der Internationalen Dental-Schau in Köln (21. – 25. März 2017): Dental Creativ Management GmbH / ZM Präzisionsdentaltechnik GmbH, Rostock Denseo GmbH, Aschaffenburg Dental Direkt GmbH, Spenge Zirkonzahn GmbH / Srl, Gais (Italien) Ivoclar Vivadent GmbH, Ellwangen KaVo Dental GmbH, Biberach/Riß Kulzer, Hanau SHERA Werkstoff-Technologie GmbH & Co. KG, Lemförde MC Dental GmbH, Halle/Saale Gesamten Artikel...

Mehr

Celtra Campus Challenge 2016: Gewinner auf der lDS geehrt

Celtra Campus Challenge 2016: Gewinner auf der lDS geehrt

Auf der diesjährigen IDS wurde zum 4. Mal mit der Celtra Campus Challenge der begehrte Preis für die beste Patientenfall-Restauration vergeben. In der Kategorie „Beste Teamarbeiten“ ehrte die Jury insgesamt drei Campus-Teams. Den Siegern der Universitäten zu Tübingen, Marburg und Heidelberg gratulierten Dr. Ricarda Jansen und Sebastian Böttcher aus den Dentsply Sirona Geschäftseinheiten Prothetik und Restorative in Hanau und...

Mehr

Dental Wings als digitaler Systemanbieter

Dental Wings als digitaler Systemanbieter

Dental Wings ist ein führender Anbieter digitaler Lösungen für die Dentalbranche. Zu den Lösungen zählen dentale Scanneranwendungen, Implantatplanung und geführte Chirurgie, Design von Zahnersatz, Lösungen zur Fertigungsanbindung sowie Tools für die Kommunikation der eingebundenen Experten und Fachleute. Zur IDS 2017 stellte das Unternehmen eine ganze Reihe von Neuheiten vor, die den digitalen Workflow in Praxis und Labor...

Mehr

IDS Messe-Impressionen

IDS Messe-Impressionen

Fotos von der IDS, der Internationalen Dental-Schau in Köln (21. – 25. März 2017). Gesamten Artikel lesen (PDF)

Mehr

Das Familienunternehmen Mack Dentaltechnik aus Dornstadt

Das Familienunternehmen Mack Dentaltechnik aus Dornstadt

„Wir setzen auf langfristige Zusammenarbeit“ Interview mit Alexander Mack und Hans-Ullrich Stanger:   Die IDS, die größte internationale Dentalschau in Köln ist vorbei. Welche persönlichen Highlights nehmen Sie mit? Hans-Ullrich Stanger: Die Hybridfertigung, also das selektive Laserschmelzen, kombiniert mit der Feinfräsbearbeitung, die bereits 2016 bei uns im Hause Einzug hielt, gehörte natürlich zu unseren ganz...

Mehr

Forschungs- und Videopreis der AG Keramik

Auszeichnung von Forschungsarbeiten zur Vollkeramik Die Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde (AG Keramik) lädt die Bewerber um den „Forschungspreis Vollkeramik“ 2017 ein, ihre Arbeiten bis zum 30. Juni 2017 bei der Geschäftsstelle einzureichen (Poststempel). Der Forschungspreis ist mit 5000,– Euro dotiert. Gesamten Artikel lesen...

Mehr

white gibt’s jetzt auch in Gold

white gibt’s jetzt auch in Gold

white digital dental bietet seit November 2016 – in Kooperation mit der KOOS Edelmetalle GmbH – nun auch Einmalverguss von Edelmetall-Legierungen an. Dank der Kooperation mit KOOS Dental steht den Kunden der white digital dental GmbH von nun an die Möglichkeit zur Verfügung, ihre CAD-konstruierten Arbeiten in Goldlegierungen fertigen zu lassen. Um diesen ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren, bietet white das KOOS QS PLUS...

Mehr

Vollständiger CAD/CAM Workflow. tioLogic® digital. von Dentaurum Implants

CAD/CAM Titanblöcke und -basen decken sämtliche Indikationen ab © Dentaurum ImplantstioLogic® digital. eröffnet Implantologen und Zahntechnikern den gesamten CAD/CAM Workflow mit Detaillösungen für tioLogic® Implantate. Das Produktprogramm enthält sämtliche Datensätze und Originalmaterialien, die zur Erstellung von individuellen einteiligen Aufbauten, Hybridabutments und Versorgungen von Brücken und Stegarbeiten mittels...

Mehr

Dental Direkt GmbH: Braucht man noch ein kubisches Zirkonoxid?

Dental Direkt GmbH: Braucht man noch ein kubisches Zirkonoxid?

DD cubeX²® HS kombiniert Ästhetik und Stabilität und hat sicher das Potential, die Sicht auf den Werkstoff Zirkonoxid neu zu definieren. Die hochfeste – HS (High Strength) Variante des „cubic zirconia systems®“ vereint Ästhetik und Stabilität, so dass es keine Kompromisse bei Transluzenz und Festigkeit gibt. Die hohe Lichttransmission wird durch die gezielte Stabilisierung einer definierten Menge kubischer Kristalle im...

Mehr

Technologievorsprung in der Implantatprothetik

Technologievorsprung in der Implantatprothetik

Das starbutment-System ermöglicht die vollautomatische Anfertigung individueller Implantataufbauten aus Titan. Es verbindet die Vorzüge individueller Abutments (Gingivamanagement, Passgenauigkeit, Oberflächenqualität sowie Platznutzung für Verblendung und Gerüst) mit einem Plus an Komfort und Kosteneffizienz. Bisher brauchte man für individuelle Abutments einen 3D-Scanner, eine CAD-Software mit Implantat-Lizenz und...

Mehr

Tizio Implant – das innovative Hybridimplantat

Tizio Implant – das innovative Hybridimplantat

Keramische Implantate sind in den letzten Jahren vermehrt in der Diskussion, die Zahlen gesetzter Implantate und verkaufter Systeme überzeugen allerdings wenig. Die bioinerte Werkstoffgruppe Oxidkeramik soll in Zukunft metallische Implantate aus Titan und seinen Legierungen teilweise ersetzen. Die besonderen Eigenschaften der sprödharten Oxidkeramiken auf Zirkon- und Aluminiumoxidbasis setzen dem Einsatz als dentale Implantate jedoch Grenzen, wenn mit vergleichbar grazilen Strukturen wie bei metallischen Werkstoffen gearbeitet werden soll. Die nachfolgenden Ausführungen werden zeigen, dass eine sinnvolle Kombination von Werkstoffen zu einem zweiteiligen Hybridimplantat die Aufgabenstellung graziler Hybridimplantate lösen kann.

Mehr

AG Keramik prämiert Video: Kauflächen-Veneer auf vorhandener VMK-Brücke

AG Keramik prämiert Video: Kauflächen-Veneer auf vorhandener VMK-Brücke

Der Filmpreis 2016 der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde (AG Keramik) ging für ein dreiminütiges Video an Dr. Taskin Tuna, RWTH Universitätsklinikum Aachen, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik und Biomaterialien. Der Gewinner des Kurzfilms „Keramisches Table Top auf Brücke im Rahmen einer Full-Mouth Rehabilitation“ erhielt den Preis auf dem 16. Keramiksymposium am 26. November 2016 in Hamburg. Die...

Mehr
content top