content top

Ivoclar Vivadent: IvoSmile App – virtueller Spiegel für das Patientengespräch

Eine ungünstige Lachlinie, leicht schief stehende Zähne oder unschöne Verfärbungen: Viele Patienten kommen aus ästhetischen Gründen in die zahnärztliche Praxis. Mit der dentalen App IvoSmile können sie sich schnell und unverbindlich ein Bild davon machen, welches Ergebnis sie von einer Behandlung erwarten können. Augmented Reality macht es möglich: Das Standbild und vor allem der Live-Modus bieten eine eindrucksvolle, aber ganz...

Mehr

DMG: Ästheten gesucht – Esthetic Dental Care Award 2020

Mit dem Esthetic Dental Care Award – kurz EDCA – möchte DMG die Entwicklung hin zu modernen, ästhetischen Behandlungsansätzen fördern. Der Wettbewerb richtet sich an angehende und approbierte Zahnärzte. Der EDCA soll Zahnärzte, die sich anspruchsvollen ästhetischen Lösungen verschreiben, unterstützen und ihnen ein Podium bieten. Aktuell wird die beste Versorgung auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde gesucht – unter Einbeziehung der...

Mehr

bredent: bond.lign – ab sofort mehr drin

bredent bietet mit dem Produktsortiment bond.lign für sämtliche gängigen Gerüst- und Verblendmaterialien ein zuverlässiges Verbundsystem für einen dauerhaften sicheren Haftverbund. Die bewährten Primer des bond.lign-Systems sind ab sofort mit mehr Inhalt bei gleichbleibendem Preis erhältlich. Hersteller bredent erhöht die Füllmenge des MKZ Primers von 4 ml auf 5 ml und bietet seinen Kunden somit eine Ersparnis von 25 %. Der MKZ Primer wird...

Mehr

3M: Gratis Zirkoniumoxid-Muster anfordern

3M Chairside Zirkoniumoxid dient der Herstellung monolithischer Restaurationen. Abgestimmt auf die freigegebenen Indikationen sind zwei Blockgrößen verfügbar: Kronenblöcke (20 mm) für Einzelzahnrestaurationen und Brückenblöcke (39 mm) für dreigliedrige Brücken mit maximal einem Zwischenglied. Zur Auswahl stehen acht Zahnfarben (Bleach, A1, A2, A3, A3.5, B1, C1 und D2). Dank einer Drei-Punkt-Biegefestigkeit von 1.000 MPa (nach...

Mehr

Unterschreiten von Mindeststärken birgt Frakturrisiken

AG Keramik prämiert Studie zu Teilkronen aus zirkonoxidverstärktem Lithiumsilikat. Der Forschungspreis der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde (AG Keramik) wurde zum 19. Mal ausgeschrieben. Die Jury entschied sich für die „5-Jahresuntersuchung von Teilkronen mit verschiedenen Wandstärken aus ZLS-Keramik“, eingereicht vom Autorenteam Priv.-Doz. Dr. Sven Rinke M.Sc., Universitätsmedizin Göttingen, Poliklinik für...

Mehr

Hochleistungs-Keramik mit Geschichte und Zukunft: Das ist Metoxit.

Hochleistungs-Keramik mit Geschichte und Zukunft: Das ist Metoxit.

Wer sich ein wenig intensiver mit dentalen Zirkonoxid-Rohlingen und ihrer Herstellung beschäftigt, stößt recht schnell auf den Namen Metoxit. Besucher der Website werden mit folgenden Worten empfangen: „SWISS MADE: Hochleistungs-Keramik mit Geschichte und Zukunft.“ Als zukunftsfähiges Restaurationsmaterial hat das Unternehmen zuletzt das biokompatible Hochleistungszirkonoxid Z-CAD One4All Multi eingeführt. Diese Produktentwicklung ist...

Mehr

TI-Installation: „Maßstäbe gesetzt“

Für EVIDENT ist die Installation der Telematik-Infrastruktur (TI) bei ihren Kunden so gut wie abgeschlossen. Der Dentalsoftwarehersteller hatte zusammen mit dem Dental-IT-Haus VisionmaxX ein Komplettpaket geschnürt, wofür sich 70 % der eigenen Anwender entschieden haben. Beide mittelständischen Unternehmen sind dabei neue Wege gegangen, was in mehrfacher Hinsicht ein voller Erfolg wurde, gerade auch für die Zahnarztpraxen. In diesem...

Mehr

VOCO: Druckmaterialien für ASIGA-Drucker validiert

VOCO als Global Player u. a. im Bereich dentaler Composite kooperiert mit dem australischen 3D-Druckerhersteller ASIGA. So wurden jüngst die Materialsettings der V-Print-Druckmaterialien von VOCO für den Asiga Max UV 3D-Drucker getestet, freigegeben und verfügbar gemacht. Eine Win-Win-Win-Situation: ASIGA hat einen kompetenten Materialpartner und VOCO einen additiven Fertigungsspezialisten gewonnen. Die valide Kombination aus 3D-Druckern...

Mehr

Metoxit: Z-CAD One4All Multi – das flexible Farbenfrohe

Z-CAD One4All Multi ist ein wahres Multitalent und äußerst wirtschaftlich. Das 5-schichtige Zirkonoxid wird in allen 16 VITA-Farben angeboten. Eine Zahnfarbe pro Ronde bringt mehr Sicherheit beim Nesting, um innerhalb der gewünschten Farbbereiche zu bleiben. Der gradierte Farbverlauf entspricht dem des natürlichen Zahns. Mit dieser Multi-Ronde wird mit geringeren Höhen wirtschaftlicher gearbeitet, da überflüssige Farbanteile nicht erst...

Mehr

Präzision im 3D-Druck – darauf kommt es an

Präzision im 3D-Druck – darauf kommt es an

Wer verkauft den präzisesten 3D-Drucker? Sind Präzision und Auflösung dasselbe? Was bedeutet der Begriff Auflösung überhaupt? Bei Betrachtung finaler Teilepräzision, welcher Wert ist der ausschlaggebende: X, Y oder Z? Solche und ähnliche Fragen begegnen uns bei EnvisionTEC als ein seit 2002 tätiger Hersteller für 3D-Drucker tagtäglich. Für Kunden und Interessierte kommt immer wieder Verwirrung auf, wenn es um das Thema „Präzision im...

Mehr

Werkzeuge mit Biss

Optimierungspotenzial bei der zerspanenden Bearbeitung

Die Herstellungszeiten von Restaurationen und Implantaten können deutlich verkürzt werden – und Werkzeughersteller Hufschmied Zerspanungssysteme ist bereit, den Beweis anzutreten. Das Unternehmen ist auf werkstoff- und CNC-maschinenspezifische Fräswerkzeuge spezialisiert und hat jetzt eine Reihe von Werkzeugen entwickelt, die auf dentale Restaurationsmaterialien wie Zirkonoxid-Keramik oder PMMA zugeschnitten sind.

Mehr

AG Keramik: Keramik im Fokus der Praxis

AG Keramik: Keramik im Fokus der Praxis

50 Prozent der vollkeramischen Restaurationen werden computergestützt hergestellt – mit steigender Tendenz. Dies ist das Ergebnis einer Praxisstudie bei niedergelassenen Zahnärzten, die im Zeitraum 2015 bis 2017 mit drei Befragungswellen durchgeführt wurde (Abb. 1). Dadurch wurden im Zeitvergleich die Veränderungen bei der Werkstoffauswahl und beim klinischen Procedere sichtbar. Bericht und Ergebnisse sind in der Fachpresse nachzulesen...

Mehr

100 Tage Primescan

Anwender erleben digitale Abformung als schnell, sicher und einfach umsetzbar

Es zählt zur Tradition in der Politik, nach einer bestimmten Frist eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Auch für ein neues Produkt wie Primescan (Dentsply Sirona) kann ein Anwender-Feedback nach den ersten Wochen aussagekräftige Ergebnisse liefern und veranschaulichen, wie der Praxisalltag mit der neuen Abformtechnologie gelingt. Das Echo nach 100 Tagen Primescan im Einsatz zeigt: Der Intraoralscanner konnte die hohen Erwartungen anspruchsvoller Anwender sogar übertreffen.

Mehr

Franken: Gute Arbeit erfordert gutes Werkzeug

Franken: Gute Arbeit erfordert gutes Werkzeug

Wie erklärt sich das Phänomen, dass zwei verschiedene Betriebe bei gleichen CAD/CAM-Systemen und gleichen Parametereinstellungen unterschiedliche Passungen erzielen? Alles eine Frage der Prozessabstimmung. Denn jede einzelne Systemkomponente bewegt sich innerhalb eines eigenen Präzisionsfensters. Deshalb ist generell ein Finetuning der standardmäßigen Grundparametrisierung für eine systemspezifische Abstimmung der diversen Komponenten...

Mehr

100 Prozent digital: Laborkonzept mit Zukunft

Interview mit ZT Marco Annucci Der Italiener Marco Annucci ist Zahntechniker mit einer Leidenschaft: CAD/CAM. Direkt nach seiner Zahntechnikausbildung arbeitete er sechs Jahre in Deutschland in einem zahntechnischen Labor am Bodensee, das bereits digitale Technologien einsetzte. Zurück in Italien eröffnete er im Jahr 2007 sein Labor Dental CAD Design in Rom mit der Vision, ausschließlich digital zu arbeiten. Damals konnten sich seine...

Mehr

Der Allrounder unter den Zirkonoxiden der 4. Generation

Der Allrounder unter den Zirkonoxiden der 4. Generation

… von Zahnwerk empfohlen Dentale Keramiken können in folgende drei Gruppen eingeteilt werden: Glaskeramiken, glasinfiltrierte Keramiken und Oxidkeramiken. Lange galt die Faustregel: Je besser die ästhetischen Eigenschaften einer Keramik sind, desto geringer ist ihre mechanische Belastbarkeit. Mit priti multidisc ZrO2 multicolor Extra Translucent (ET) von pritidenta hat Zahnwerk, das professionelle Fertigungszentrum für Frästechnik und...

Mehr

Praxisdigitalisierung mit Carestream Dental

Praxisdigitalisierung mit Carestream Dental

Carestream Dental steht für über 100 Jahre Kompetenz im Bereich Bildgebung und ein einzigartiges Komplettportfolio für digitales Röntgen. Dazu gehört auch der Intraoralscanner CS 3600. Zahnärzte, Kieferorthopäden und Implantologen scannen mit dem CS 3600 einzelne Zähne, Quadranten oder Zahnbögen entsprechend modernster Methoden, so das Unternehmen. Die Digitalisierung mit dem CS 3600 soll dabei besonders einfach und trotzdem hochpräzise...

Mehr

Julie Mroziak neue Vice President von Dentsply Sirona Lab

Julie Mroziak hat die Position des Vice President von Dentsply Sirona Lab übernommen. Sie folgt auf Tom Leonardi, der nun als Group Vice President Consumables bei Dentsply Sirona tätig ist. Mroziak hat sich im Hause Dentsply Sirona und bei dessen Kunden seit über zwanzig Jahren einen Namen gemacht. In dieser Zeit hat sie erfolgreich unterschiedliche Produktportfolios vermarktet und verschiedene Geschäftseinheiten gemanagt. In ihrer neuen...

Mehr

Tele(zahn)medizin – was ist das eigentlich?

Tele(zahn)medizin – was ist das eigentlich?

Die Begriffe E-Health (Electronic Health) und E-Care (Electronic Care) werden sowohl international als auch im deutschsprachigen Raum nicht einheitlich verwendet. Es existiert noch eine Vielzahl weiterer Begriffe, z. B. Telemedizin und Telehealth, die teils synonym, teils in eigenständiger Bedeutung Verwendung finden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert: „E-Health is a new term used to describe the combined use of electronic...

Mehr

METOXIT: Z-CAD One4All – das flexible Zirkon

Mit Z-CAD One4All stellt Metoxit ein Multitalent aus biokompatiblem Hochleistungszirkon mit nochmals gesteigerter Transluzenz und hoher Festigkeit vor. Unter dem Motto „eine Scheibe – sämtliche Möglichkeiten“ umfasst das Indikationsspektrum dieses Materials laut Hersteller Inlays, Onlays, Veneers, (Teil-)Kronen und Brücken ebenso wie Hybridprothesen, Stegkonstruktionen und Suprastrukturen, wahlweise zur direkten Verschraubung oder...

Mehr

FRANKEN: Mehr Spanvolumen und Vielfalt

Franken ist der Fräserspezialist im Unternehmensverbund Emuge-Franken. Jetzt wurde das umfangreiche Dental-Fräserprogramm um eine leistungsstarke Schrupp-Geometrie und Erweiterungen für mehr Maschinensysteme ergänzt. Mit der Produktlinie Dental bietet Franken ein umfangreiches Programm an Fräsern, Schleifstiften und Spiralbohrern zur Herstellung von Zahnersatz. Die Werkzeuge wurden hinsichtlich Substrat, Schneidengeometrie,...

Mehr

Neues bei exocad

Neues bei exocad

Zur Internationalen Dental-Schau 2019 zeigt sich exocad mit einem neuen, offen gestalteten Standdesign auf klarem Wachstumskurs: Das Unternehmen präsentierte an insgesamt elf Demostationen das Release DentalCAD 2.3 Matera mit neuen sowie optimierten Features und dem neuen Add-on Modul Smile Creator sowie das im November 2018 gelaunchte Modul Guide Creator für die Implantatplanungssoftware exoplan. Software-Ausbau Zu den Highlights neben...

Mehr

CADdent: Wir setzen auf Gold!

CADdent: Wir setzen auf Gold!

Anfang der 1980er Jahre, als ich in der Lehrzeit anfing, Kronen und Brücken zu modellieren, habe ich mir oft eine elegantere Vorgehensweise für die Herstellung von Gerüsten – damals fast ausschließlich aus Edelmetall – gewünscht, aber es hat trotzdem nicht lange gedauert, bis ich das Modellieren, Einbetten und Gießen beherrschte. Seitdem habe ich sehr gerne alle erdenklichen Gerüste in Wachs modelliert und in einer EM-Legierung gegossen....

Mehr

„Macher“ bringen den Fortschritt

„Macher“ bringen den Fortschritt

Forschungs- und Videopreis: Ab 30. Juni 2019 werden progressive Konzepte belohnt. Die Entwicklung des zahnmedizinischen Kanons sowie der Zahntechnik wird allgemein auf Jahrestagungen wissenschaftlicher Gesellschaften, auf Kongressen und Symposien transparent. Zu einem weiteren Instrument, das dem klinischen und technischen Fortschritt eine Stimme gibt, qualifizierte sich in den vergangenen 18 Jahren der „Forschungspreis der AG Keramik“,...

Mehr

IDS-Nachlese 2019: Die Top 30-Highlights

IDS-Nachlese 2019: Die Top 30-Highlights

Am 16. März 2019 ging die diesjährige Internationale Dental-Schau in Köln zu Ende. Und die Koelnmesse präsentierte einmal mehr beeindruckende Zahlen: Mit 2.327 Unternehmen aus 64 Ländern erhöhte sich die Ausstellerzahl noch einmal um gut zwanzig Anbieter. Sie trafen mit nunmehr über 160.000 Fachbesuchern aus 166 Ländern zusammen. Damit stieg die Gesamtbesucherzahl um 3,2 %, die der ausländischen Fachbesucher sogar um 6 %. Gleichzeitig...

Mehr

Neue Maßstäbe in der Edelmetalltechnik

Neue Maßstäbe in der Edelmetalltechnik

Am 26. Januar 2019 war es soweit: Zur Einführung des neuen, revolutionären Produkts LaserMelting GOLD veranstaltete CADdent im Augsburger Laser- und Fräszentrum ein feierliches Event, bei dem sich Zahntechniker, Dentallabore, Interessierte und Neugierige über das neue Verfahren informieren konnten. Das 2009 gegründete Laser- und Fräszentrum CADdent hat sich mit rund 100 Mitarbeitern und über 40 Produktionsanlagen mittlerweile als eine...

Mehr

NextDent™ 5100 – der 3D-Drucker von morgen

NextDent™ 5100 – der 3D-Drucker von morgen

In dieser Prä-IDS Ausgabe des ddm nutzen wir den Rückblick auf die von Metaux Precieux Ende 2018 veranstaltete Roadshow, weil wir mit dem Thema 3D-Druck selbstverständlich auch in die Zukunft schauen. Gerade auf der IDS werden digitale additive Fertigungsverfahren zu den Highlights gehören. Dass der 3D-Druck bereits heute kein Zukunftsthema mehr ist, sondern gelebte Gegenwart, zeigte Metaux Precieux auf der MetaNova Roadshow. In insgesamt...

Mehr

Preisgeld für Kinder-Zahnbehandlung

Preisgeld für Kinder-Zahnbehandlung

Videopreisträger der AG Keramik initiieren gemeinnütziges Projekt in NEPAL

Zahnheilkunde unter extremen Bedingungen auszuüben – dieser Herausforderung haben sich drei Zahnmediziner gestellt. In Nepal, eines der ärmsten Länder, unternahmen drei junge Zahnärzte aus München eine Trekkingtour und stießen dort in der abgelegenen Region des Annapurna bei tibetanischen Flüchtlingsfamilen auf kritische gesundheitliche Zustände. Auffallend war besonders der ausgedehnte Kariesbefall bei den Kindern. So beschlossen Dr. Matthias Kelch, Dr. Markus Klören, Zahnarzt Andreas Mini – alles Absolventen der Ludwig-Maximilians-Universität, sich hier selbstlos einzubringen. Sie fanden durch Zufall einen alten, konventionellen Behandlungsstuhl und therapierten nicht nur die kariösen Zähne der Schulkinder, sondern unterrichteten sie auch in Zahnpflege und in der Nutzung von Zahnseide.

Mehr

20 Jahre Pfadfinder Kommunikation

20 Jahre Pfadfinder Kommunikation

Für Agenturen ist es wahrlich eine lange Zeit. Bereits seit fast 20 Jahren widmen sich die Hamburger Marketingspezialisten von Pfadfinder Kommunikation in ihrer täglichen Arbeit den Herausforderungen des dentalen Marketings. Eine bewusste Entscheidung für diese Branche war das anfänglich nicht. Eine gute dagegen mit absoluter Sicherheit! Anfang Februar wurde das Jubiläum in der Hamburger „Halle 424“ dann auch würdig gefeiert – mit rund 200 Gästen!

Mehr

Community für alle Dentaler

Kommunikationsplattform und Info-Center für die Dentalbranche, als App und im Web

Die Online-Kommunikationsplattform muffel-forum, bisher unter www.muffel-forum.de und auf Facebook erreichbar, erweitert ihr Angebot bis zur App. Gleichzeitig steht sie nun neben den Zahntechnikern auch Zahnärzten und alle anderen Dentalern zur Verfügung. Kernstück dieses sozialen Netzwerks ist das „Forum“: Hier tauscht sich die Dentalfamilie aus. Neben den verschiedenen fachlichen Themenrubriken gibt es auch einen Terminkalender mit Fortbildungsveranstaltungen, Produktbeschreibungen und Firmenporträts. Von der kommenden Internationalen Dental-Schau wird täglich journalistisch berichtet werden. Außerdem können Dentallabore ihre Spezialgebiete in ihrem Profil darstellen und somit neue Kunden gewinnen.

Mehr
content top