content top

NextDent™ 5100 – 3D-Drucker führt in die digitale Zukunft

NextDent™ 5100 – 3D-Drucker führt in die digitale Zukunft

Der 3D-Hochgeschwindigkeitsdrucker NextDentTM 5100 revolutioniert die Laborarbeit mit der transformativen Figure 4™ 3D-Drucktechnologie, den automatisierten Druck-Workflows sowie den hoch entwickelten NextDentTM-Druckmaterialien. Die NextDentTM biokompatiblen 3-D-Druckmaterialien zeichnen sich durch eine hohe Druckgeschwindigkeit und Druckgenauigkeit aus, entsprechen den Zertifizierungen der Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG und sind...

Mehr

Digitale Zahnmedizin mit dem Intraoralscanner i500

Der Intraoralscanner i500 ermöglicht den einfachen und schnellen Einstieg in die digitale Zahnmedizin. Mit seinen hochwertigen digitale Abformungen ermöglicht er einen standardisierten Abformungsprozess, der sich für Patient und Behandler gleichermaßen schneller, einfacher und angenehmer gestaltet. Der Intraoralscanner i500 bietet neben einem ansprechenden Design auch Geschwindigkeiten, die die Behandlungszeiten auf ein Minimum...

Mehr

Jung, forsch und jede Menge zu sagen

Drei Fragen an ZT Markus Bröder, Marketing Digitale & Analoge Materialien, und ZT Daniel Schmidt, Global Product Manager Veneering bei Kulzer Herr Bröder, Herr Schmidt, Sie sind mit Ende 20 bereits Manager bei einem weltweit führenden Dentalhersteller. Lehre oder Studium, welche Station ist für ihre heutige Arbeit am wichtigsten? Markus Bröder: Das Fundament meiner täglichen Arbeit bildet meine Ausbildung als Zahntechniker. Ich...

Mehr

VITA in Feierlaune: Danke an 500.000 Facebook-Fans

Partyhütchen auf und Tröte raus! Die Facebook-Seite der VITA Zahnfabrik feiert 500.000 Likes. Das ist nahezu einmalig in der Welt der Dentalhersteller. Für den Materialspezialisten bedeutet das viel: Ohne das Feedback und den Rückhalt ihrer digitalen und analogen Fans könnte sich die VITA Zahnfabrik nicht ständig weiterentwickeln. Die sozialen Medien bieten einen einzigartigen Kanal, um schnell und ohne Umschweife mit...

Mehr

Neuer Webshop von Kulzer für Laborbedarf

Neuer Webshop von Kulzer für Laborbedarf

Der technisch und inhaltlich grundlegend überarbeitete Webshop von Kulzer bietet Zahntechnikern jetzt noch mehr Möglichkeiten: ob schnelle und einfache Bestellung mit der neuen Direktbestellfunktion oder das Anlegen einer Wiederbestellliste mit Hilfe der Favoritenfunktion. Auf einen Klick unter www.shop.kulzer.com vorbeizuschauen lohnt sich. So finden Kunden direkt auf der Startseite monatlich wechselnde attraktive...

Mehr

imes-icore: ids 2018 in Eiterfeld

Zwar nicht ganz so groß wie das internationale Dental-Event gleichen Namens, aber trotzdem: Der Name ist Programm, und so war vom 19.06 – 20.06.2018 auch in Eiterfeld einiges geboten beim zweiten ids (internationale Händler-Symposium) der imes-icore GmbH. Aus rund 90 Ländern fanden 130 Fachleute aus dem Händlernetzwerk der imes-icore GmbH den Weg nach Eiterfeld, um die strategische Zukunftsplanung für die CORiTEC-Marke und...

Mehr

Eine Geschichte mit bald zehnjährigem Erfolg – die ITI Study Clubs

Als 2009 die ersten deutschen ITI Study Clubs gegründet wurden, glaubte man beim ITI (International Team for Implantology) fest an dieses Konzept und dessen Zukunftsfähigkeit. Nach fast zehn Jahren, die seither vergangen sind, haben die Ideengeber des Konzepts Recht behalten: 44 aktive Study Clubs deutschlandweit bieten ihren Teilnehmern immer wieder ortsnahe Fortbildungen zu praxisrelevanten Themen an. Dabei ist das Konzept...

Mehr

Hochwertige, scharfe Aufnahmen innerhalb von Sekunden

Hochwertige, scharfe Aufnahmen innerhalb von Sekunden

Die CS 8100 Familie: Mehr als nur Röntgen Mit dem CS 8100SC 3D gelang es dem Marktführer Carestream Dental, Fernröntgen, Panoramaaufnahmen und DVT in einem der kleinsten und schnellsten Geräte seiner Art zu vereinen. Das benutzerfreundliche und für den täglichen Einsatz ideal geeignete Röntgensystem bietet alle Funktionen, um innerhalb von Sekunden hochwertige, gestochen scharfe Aufnahmen zu machen. Vor mehr als 120 Jahren wurde...

Mehr

Innovative Zahnmedizin: Wie das 21. Jahrhundert unsere Berufspraxis verändert

Innovative Zahnmedizin: Wie das 21. Jahrhundert unsere Berufspraxis verändert

Technologische Innovationssprünge in der Zahnmedizin und die damit einhergehende stetige Verbesserung der Behandlungsqualität sind ein Thema, das mich bereits seit Studienzeiten fasziniert. Dies gilt insbesondere für das im Vergleich zu früheren Epochen enorm beschleunigte Innovationstempo – auch wenn mancher gelegentlich über den Fortbildungsdruck angesichts der neuesten Technologien der Zahnmedizin stöhnen mag. Piezo und Laser...

Mehr

Was für Schrauber: Shera4implants

Was für Schrauber: Shera4implants

Organical CAD/CAM und Shera kooperieren bei Implantatprothetik Was passiert, wenn sich CAD/CAM-Experten für implantatgetragenen Zahnersatz und für Modellherstellung treffen? Ganz klar: Sie schrauben an einem gemeinsamen Konzept für hochpräzise Implantatmodelle, machen sie preiswerter und optimieren den Workflow dafür. So geschehen bei der Kooperation zwischen Organical CAD/CAM und der Shera Werkstoff-Technologie. Organical-Chef...

Mehr

Der Natur auf der Spur – Hybridwerkstoffe bieten zahnähnliche Eigenschaften.

Der Natur auf der Spur – Hybridwerkstoffe bieten zahnähnliche Eigenschaften.

Bei der Auswahl des indikationsgerechten Materials zur prothetischen Versorgung herrscht oftmals Unsicherheit. Das biomimetische Konzept stellt bei der Betrachtung moderner CAD/CAM-Werkstoffe nicht nur die Härte eines Materials in den Vordergrund, sondern bezieht sich vor allem auf eine den natürlichen Zahn wiederherstellende Versorgung durch ein Verbundsystem. Die neue Gruppe der Hybridwerkstoffe verfügt über zahnähnliche...

Mehr

Oralchirurgie 2.0 | Interview mit Sebastian Beisel

Oralchirurgie 2.0 | Interview mit Sebastian Beisel

Was unterscheidet Oralchirurgie 2.0 von Oralchirurgie 1.0? Einen ganz wesentlichen Unterschied sehe ich in der Diagnostik, der Planung und der Vorbereitung chirurgischer Eingriffe. Vor 10 oder 15 Jahren waren wir gerade im Bereich der Planung noch weit davon entfernt, unseren Patienten auch nur annähernd so präzise voraussagbare Ergebnisse liefern zu können wie heute. An den OP-Techniken selbst, beispielsweise an der Schnittführung,...

Mehr

cara – digitale Kompetenz seit zehn Jahren

cara – digitale Kompetenz seit zehn Jahren

Seit 2008 entwickelt Kulzer unter der Marke „cara“ Lösungen für Kunden, die Prothetik digital gestalten wollen. Zum Jubiläum lohnt es sich, zurückzublicken: Was als Dienstleistung zur Gerüstherstellung begann, hat sich zu einer starken Marke für den gesamten digitalen Workflow entwickelt. „Wir haben uns in den vergangenen zehn Jahren gemeinsam mit unseren Kunden nach und nach das komplette Spektrum an digitalen Technologien...

Mehr

Korrekt gesintert?

Korrekt gesintert?

Wissen wir wirklich, ob unsere Zirkonoxidkronen richtig gesintert sind? Oder kennen wir nur die vom Hersteller genannte Sinterkurve, können diese in unserem Ofen programmieren und hoffen, dass im Inneren des Ofens alles so abläuft, wie wir es wünschen? Kennen wir nicht auch den üblichen Verschleiß in Anlagen, der sich allmählich und unbemerkt in schlechteren Ergebnissen manifestieren kann und so zu mangelnder Ästhetik führt? Die...

Mehr

Rezensent einer US-Universität empfiehlt Handbuch „made in Germany“

Rezensent einer US-Universität empfiehlt Handbuch „made in Germany“

Europäischen Autoren ist geläufig, dass zahnärztliche Fachpublikationen, die in ihren Ländern Anerkennung gefunden und eine internationale Verbreitung erzielt haben, nicht automatisch auf das gleiche Interesse und die Wertschätzung in anderen Kontinenten stoßen. So lösen in den Vereinigten Staaten allein Autoren an 65 universitären Dental Schools und Dental Colleges alljährlich eine schier unübersehbare Publikationsflut aus, so...

Mehr

Forschungspreis spiegelt den Fortschritt

Forschungspreis spiegelt den Fortschritt

Ab 30. Juni 2018 werden wieder progressive Konzepte belohnt. Der Forschungspreis der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde (AG Keramik) ist in diesem Jahr zum 18. Mal ausgeschrieben. Die Einladung spricht Zahnärzte, Wissenschaftler, Werkstoffexperten und besonders interdisziplinäre Arbeitsgruppen an. Im Rahmen des Themas zu Kera- mikwerkstoffen bzw. zu vollkeramischen Restaurationen werden klinische und materialtechnische...

Mehr

Dental Excellence und sehr viel mehr

Dental Excellence und sehr viel mehr

Die Imes-icore GmbH aus dem osthessischen Eiterfeld ist Technologieanbieter, nicht nur Fräsmaschinenhersteller, und bietet neben weltweit gefragten CNC Bearbeitungsmaschi-nen das größte Systemportfolio im Dentalbereich.  In der Dentalbranche, vor allem in der Zahntechnik, ist imes-icore international ein Begriff. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt komplette CNC-Maschinensysteme mit allen erforderlichen...

Mehr

Zahnärzte im Gespräch zum digitalen Wandel

Zahnärzte im Gespräch zum digitalen Wandel

Mit offenen Systemen in die digitale Zukunft Die Digitalisierung der Praxis kommt zunehmend in Fahrt, wofür auch der Schub neuer Systeme und Materialien sorgt. GC Germany tauschte sich im Rahmen eines Roundtables auch 2017 mit Zahnärzten zum digitalen Wandel aus und gab Einblicke in das wachsende digitale Portfolio, das auf offene Systeme setzt. Im Interview kommen Experten von GC sowie Anwender der neuesten Praxislösungen zu...

Mehr

Qualität Made in Germany

Qualität Made in Germany

VOCO – Die Dentalisten aus Cuxhaven Innovation, Effizienz und Anwenderfreundlichkeit zeichnen das Cuxhavener Familienun-ternehmen in besonderem Maße aus. Auf die rund 100 auf dem Markt befindlichen Produkte der unterschiedlichsten Produktgruppen vertrauen Zahnärzte und Dentallabore weltweit. Der Exportanteil am Umsatz liegt bei 75%. Tochtergesellschaften in den USA, Kanada, Brasilien und Australien, ein Präsenzbüro in Shanghai und die...

Mehr

Die digitale Prozesskette und ihre Wertschöpfung

Die digitale Prozesskette und ihre Wertschöpfung

Dentallabor: Investieren und Amortisieren oder Outsourcen? So schön die neue digitale Welt scheint, nicht alles ist Gold, was glänzt. Das Zauberwort der Digitalen Transformation geistert durch die Lande und jeder will dabei sein. Koste es, was es wolle. Denn wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit – so der Tenor. Zu selten wird in unserer Branche – speziell im Dentallabor – darüber nachgedacht, dass es mit der Anschaffung...

Mehr

PERMADENTAL-Seminar „Abrechnung Basiswissen“

Permadental, der renommierte Komplettanbieter für zahntechnische Versorgungen, hat das Seminar „Abrechnung Basiswissen“ aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage in sein Fortbildungsprogramm 2018 aufgenommen und bietet dafür Termine am 24.03. in Hamburg, am 28.04. in München und am 22.09. in Berlin an. „Da unsere Pilot-Veranstaltung 2017 in Köln blitzschnell und mit 50 Teilnehmern restlos ausgebucht war, sehen wir uns geradezu...

Mehr

FOLLOW-ME! und imes-icore entwickeln neuen Implantatworkflow

FOLLOW-ME! und imes-icore entwickeln neuen Implantatworkflow

Perfekte Fertigungsergebnisse kann nur erhalten, wer alle am CAD/CAM Prozess beteiligten Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt hat. Daher baut der Entwickler von CAM-Software FOLLOW-ME! auch auf langjährige Geschäftsbeziehungen mit renommierten internationalen Partnern. Gemeinsam mit der imes-icore GmbH, Hersteller hochwertiger Dental Fräsmaschinen, hat FOLLOW ME! nun einen neuen Implantatworkflow aufgesetzt, der die CAM Software...

Mehr

Transluzenz erhöhen mit Nacera Blue X

Transluzenz erhöhen mit Nacera Blue X

Die Anwendung von Nacera Blue X auf vorgefärbtem 3Y-TZP1 Nacera Pearl Zirkonoxid ermöglicht naturidentische Ästhetik von monolithischen Zirkonoxidrestaurationen – in Form des Multi-Layer Effekts – ohne Festigkeitsverlust. Die Anschaffung von zusätzlichen ultra-hochtransluzenten Zirkonoxidblanks entfällt mit Nacera Blue X und hilft somit, die Lagerhaltung der verschiedenen Materialien einzugrenzen, erhöht die Flexibilität...

Mehr

Immer die richtige Farbe – bei Lithiumdisilikat und Zirkoniumoxid

Immer die richtige Farbe – bei Lithiumdisilikat und Zirkoniumoxid

Immer wieder äußern Zahnärzte und Zahntechniker, dass sie sich eine zuverlässige Hilfe bei der Auswahl der passenden Farbe und Transluzenz ihrer Restaurationen wünschen. Der Bedarf nach mehr Sicherheit und Effizienz auch in diesem Bereich spielt in ihrer täglichen Arbeit eine wichtige Rolle. Hier ist die Industrie gefragt, ihnen ergänzend zu den erhältlichen Materialien eine zuverlässige Hilfestellung für deren optimale Verwendung...

Mehr

Die KaVo Upgrade-Aktion 2018

Bis Ende März 2018 können sich Zahnärzte die für sie beste KaVo Behandlungseinheit sichern – zum Preis des günstigeren Modells der entsprechenden Behandlungseinheiten-Familie. Einfache Bedienung, reibungslose Arbeitsabläufe, moderne Patientenkommunikation, Zugriff auf Patientendaten, automatisierte Hygieneprozesse und das einzigartige ergonomische Schwebestuhlkonzept – das zeichnet die Behandlungseinheiten KaVo ESTETICA™ E80...

Mehr

VOCO Dental Challenge 2018 – jetzt bewerben!

Sie sind jung, ambitioniert – und haben den Mut, Ihre fachlichen Ansichten mit einem Fachpublikum zu teilen? Dann wartet in Cuxhaven eine echte Herausforderung auf Sie: Bei der VOCO Dental Challenge haben junge Zahnmediziner und Naturwissenschaftler die Chance, ihre Forschungsarbeiten einem exklusiven Auditorium zu präsentieren. Wer die Challenge annehmen möchte, kann sich sofort bewerben: Austragung ist am 21.09.2018. Zum 16. Mal lädt...

Mehr

Zirkoniumoxid: mehr Farben für mehr Flexibilität

Monolithisches Zirkoniumoxid ist ein verbreitetes Restaurationsmaterial. Ivoclar Vivadent bietet mit IPS e.max® ZirCAD voreingefärbte Zirkoniumoxid-Scheiben und -Blöcke mit einem abgestimmten Farb- und Transluzenzkonzept an. Nun weitet der Hersteller das farbliche Angebot aus. Davon profitieren sowohl das LT-Material (Scheiben und Blöcke) als auch die MT Multi-Scheiben. Farberweiterungen Bei den LT-Scheiben kommen zu den bestehenden...

Mehr

Aufbissschienen Allergie – ein Thema bei der Materialauswahl

Das allergische Potential von dentalen Polymeren spielt auch bei der Auswahl des optimalen Kunststoffs für Schienentherapien eine Rolle. Insbesondere Restmonomere (MMA) könnten zu einer Sensibilisierung der Mundschleimhaut führen. Bei der Entwicklung der DD Bio Splint P HI-Rohlinge (Dental Direkt) stand eine hohe Körperverträglichkeit im Vordergrund. Die Fräsrohlinge werden in einem speziellen thermoplastischen...

Mehr

Vollkeramikimplantat ZV3

Vollkeramikimplantat ZV3

Bedarfsgerechte Individualisierung, sichere Osseointegration und kompromisslose Ästhetik In Zusammenarbeit mit den Universitäten Düsseldorf und Groningen entwickelten die Zahnärzte Werkstoffwissenschaftler Dr. Johan Feith und Dr. Wolfgang Winges vor rund 14 Jahren ein einfaches übersichtliches metallfreies Implantatsystem: ohne Spalt zwischen Abutment und Implantat. Die klinischen Anwendungserfolge bestätigt u. a. eine...

Mehr

Intraorale Scansysteme: Win-win für Praxis, Labor und Patienten

Intraorale Scansysteme: Win-win für Praxis, Labor und Patienten

Im digitalen Zeitalter haben viele Zahnärzte den Anspruch, dass der Praxisalltag so unkompliziert und effizient wie möglich vonstatten gehen gehen sollte – beispielsweise auch bei der Abformung. Auf diesem Gebiet halten daher vermehrt Intraoralscanner Einzug in die deutschen Zahnarztpraxen. Sie ersetzen die konventionelle Abformung in vielen Fällen und vereinfachen Abformprozess und Austausch der restaurativen...

Mehr
content top