content top
Letzte Artikel aus "Der komplette Fall"

4-Quadranten-Rehabilitation nach parafunktioneller und kariöser Schädigung

4-Quadranten-Rehabilitation nach parafunktioneller und kariöser Schädigung

Einhergehend mit kariösen wie auch nichtkariösen Zahnhartsubstanzdefekten zeigt sich oftmals ein Verlust an vertikaler Dimension und / oder vermehrt das Auftreten sekundärer Malokklusionen. Der Artikel soll daher insbesondere den primären negativen Einfluss okklusaler Disharmonie(n), meist einhergehend mit einem Anstieg des Stresslevels im Körper und einer daraus resultierenden (vermehrten) Parafunktion (Pressen und Knirschen) wie auch...

Mehr

Rehabilitation eines Einzelzahns durch Sofortimplantation mit neuem Implantattyp

Rehabilitation eines Einzelzahns durch Sofortimplantation mit neuem Implantattyp

Am 18. Juni 2021 lud das Unternehmen TRI Dental Implants zu einem digitalen Special Event. Die Veranstaltung diente als Plattform für den globalen Launch des matrix-Implantatsystems sowie für eine Vielzahl spannender Fachvorträge. Zu den renommierten Referenten aus der ganzen Welt zählten Prof. Dr. Ronald Jung (CH), Prof. Dr. Tomas Linkevičius (LT), Dr. Ramón Gómez Meda (ES), Prof. Dr. Constantin von See (AT) und viele mehr. Den Auftakt...

Mehr

Vollständiger digitaler Workflow mit integriertem Dentalscan und nanokeramischer Hybrid-CAD/CAM-Disc

Vollständiger digitaler Workflow mit integriertem Dentalscan und nanokeramischer Hybrid-CAD/CAM-Disc

Eine sorgfältige Planung einer ästhetischen und funktionalen Behandlung ist für Patienten mit Bruxismus von entscheidender Bedeutung. Ein männlicher Patient mittleren Alters mit einer bekannten Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) suchte die White Clinic auf und gab an, dass er mit seinen Zähnen u. a. auch aufgrund von Verfärbungen unzufrieden war. Die klinische Untersuchung ergab, dass der bekannte Bruxismus beim Patienten sowohl zu...

Mehr

Oberkiefer-Frontzahnversorgung mit angulierten Schraubenkanälen

Oberkiefer-Frontzahnversorgung mit angulierten Schraubenkanälen

Monolithische Zirkoniumdioxid-Restaurationen … Noch vor ein paar Jahren war diese Form der Versorgung verpönt oder wurde doch zumindest auf die hinteren Plätze im Patientenmund verwiesen. Doch diese Zeiten sind passé. Längst darf sich Vollzirkon auch in den vorderen Rängen zeigen, wie das Fallbeispiel von Dr. Graham Meng und ZT Matt Johnson (beide USA) demonstriert. Vorgestellt wird die computergestützte Umsetzung einer implantatgetragenen...

Mehr

Zirkonlocator mit Kunststoffschraube: 100 % metallfrei

Zirkonlocator mit Kunststoffschraube: 100 % metallfrei

Die bisher metallfrei verarbeiteten Locator auf Zirkonimplantaten mussten verklebt werden. Jetzt stehen neue Locator von Zeramex (Dentalpoint) zur Verfügung, die über eine VICARBO Schraube auf den Implantaten reversibel verschraubt werden und ebenfalls eine zu 100 % metallfreie Patientenversorgung: Zeramex Docklocs. Ein entsprechendes Fallbeispiel wird im Folgenden präsentiert. Fallbeispiel Es stellte sich eine Patientin (76 J.) vor, die...

Mehr

Sofortimplantation in Extraktionsalveole mit adaptiertem Implantatsystem

Sofortimplantation in Extraktionsalveole mit adaptiertem Implantatsystem

Die Sofortimplantation in die frische Extraktionsalveole stellt eine bewährte und wissenschaftlich gut dokumentierte Therapieoption dar. Zusätzlich zu klinischen und anatomischen Voraussetzungen sowie zur Erfahrung des Implantologen bildet das Implantatsystem eine Erfolgsgrundlage. Das neue Astra Tech Implant EV (Dentsply Sirona) wurde speziell dafür adaptiert, die Anforderungen einer Sofortimplantation optimal zu erfüllen. Anhand eines...

Mehr

Computerunterstützte Versorgung mit Unterkiefer-Teleskopbrücke auf Keramikimplantaten

Computerunterstützte Versorgung mit Unterkiefer-Teleskopbrücke auf Keramikimplantaten

Immer mehr implantologische Teams setzen auf computergestützte Workflows, denn die Implantatprothetik gilt als ideale Indikation für digitale Techniken. Bei allen zugegebenermaßen vorhandenen Schwierigkeiten – angefangen bei der Umstellung gewohnter Arbeitsweisen über die Investitionskosten bis hin zur teils fehlenden Produktkompatibilität – überwiegt doch die Begeisterung über die klinischen Möglichkeiten digitaler Methoden. Komplexe...

Mehr
content top