Der komplette Fall

Patientenfälle, die mit Hilfe digitaler Technologien geplant, vorbereitet und prothetisch umgesetzt werden, beinhalten eine perfekte Teamarbeit mit zahnärztlichem und zahntechnischem Part, sowie die dazu gehörende Abrechnung. Im Fokus steht dabei die Alltagsrelevanz der Falldokumentation. Namhafte Abrechnungsexperten komplettieren die konsequent aufgebaute Präsentation.

Marktübersichten

Mit höchstmöglichem Informationsgehalt, aktuell, neutral und übersichtlich – das sind unsere Marktübersichten aus der digitalen Welt der Zahnheilkunde. Je eine Marktübersicht aus den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik pro Ausgabe bieten dem Leser den aktuellsten Stand der verfügbaren technischen und medizinischen Möglichkeiten und erleichtert seine Entscheidungsfindung bei anstehenden Investitionen. Beispiele: CAD/CAM Systeme, intraorale Abformung

Pro & Contra

Fachlich konträre Themen werden offensiv und kritisch hinterfragt. Meinungsbildner, die aufgrund ihrer intensiven Auseinandersetzung mit einem speziellen Thema berechtigte Argumente wiedergeben können, stellen sich zur Diskussion.

Journal

Anregungen zum Mitnehmen, das ist die Rubrik Journal. Digitale Technologien verändern die Zahnheilkunde nachhaltig. Das Journal bietet Raum, über Ursachen und Wirkungen nachzudenken und dabei über den Tellerrand zu schauen. Hier kommen verschiedene Stimmen aus Praxis, Labor, Industrie und Wissenschaft zu Wort.

Misserfolge

Aus Fehlern lernen: Ein sensibles Thema, doch unverzichtbar, um perspektivisch erfolgreich zu arbeiten. Entsprechende Kasuistiken stellen einen wertvollen Erfahrungsschatz dar zur Vermeidung ähnlicher (scheinbarer) Misserfolge.

ABRE§ Abrechnung – Recht – Steuern – Unternehmensführung

Neben der fachlichen Fortbildung nimmt die wirtschaftliche Seite sowohl in der Zahnarztpraxis als auch im zahntechnischen Labor eine nahezu gleichbedeutende Stellung ein. Um angesichts permanenter Veränderungen auf dem Gebiet der Abrechnung in Praxis und Labor wettbewerbsfähig zu bleiben und den gestiegenen Ansprüchen gerecht zu werden, erfährt der Leser Wissenswertes, um die wesentlichen Bereiche zur erfolgreichen Praxis- und Laborführung zu nutzen. Neben aktuellsten Abrechnungsbeispielen vermittelt die Rubrik ABRE§ das Wesentliche über berufsrelevante Steuer- und Rechtsthemen. Darüber hinaus sind QM-Richtlinien, Coaching sowie diverse Marketingmaßnahmen zentrale Themenblöcke dieser Rubrik.

new media

Twitter, Facebook, Xing & Co. begleiten und beeinflussen uns täglich sowohl in unserer Freizeit als auch in unserem beruflichen Umfeld. Kritisch und konstruktiv werden Gefahren und Möglichkeiten beleuchtet und hinterfragt. Welchen Nutzen bieten Neue Medien in Praxis und Labor? Wie gehen wir damit erfolgsbringend um?

Fortbildung

Kongresse, Roadshows und Symposien – gefragt ist eine individuelle Berichterstattung, welche durchaus die subjektive Meinung von Teilnehmern und Redakteuren beinhalten soll, damit der Leser weiß: Was gab es wirklich Neues, Wissenswertes oder auch nur Unterhaltsames. Das hebt sich in jedem Fall von der allgemeinen Presseinformation der Veranstalter ab.

Kollegentipps

Der sogenannte Kollegentipp ist zweifellos nach dem Fachartikel die wertvollste Veröffentlichungsform: Während der Fachartikel eine Behandlungsmethode bzw. einen Patientenfall dokumentiert, ist der in Kurzform gehaltene Kollegentipp eine persönliche Aussage des Anwenders – es handelt sich um seine subjektive Empfehlung bzw. Erfahrungswerte, die weder vom Verlag noch von der Industrie gesteuert werden.

Digitale Visionen

Mit einem Schuss Fantasie gepaart mit einem realistischen Ausblick begeben Sie sich auf die Reise in die Zukunft der digitalen Zahnheilkunde. Das Berufsbild in Praxis und Labor eröffnet neue Möglichkeiten und Chancen und wird positiv dargestellt. Kreativ und anschaulich erfahren Sie mehr über die Perspektiven und Veränderungen in der Dentalwelt von morgen.