content top

Digital Dentistry Society, 16. + 17.11.2018, Marrakesch, Marokka

Letzte Artikel aus "Der komplette Fall"

Implantieren im Frontzahnbereich – die Königsdisziplin in der Implantologie

Implantieren im Frontzahnbereich – die Königsdisziplin in der Implantologie

Einleitung Der erste Eindruck bei einer Begegnung ist sehr wichtig. Dieser Umstand ist uns Menschen seit Jahrhunderten bekannt. Nicht umsonst macht man sich zu einem wichtigen ersten Treffen besonders zurecht. Zeichnungen und Gemälde zeigen, dass Menschen sich bereits in der Antike aufwendig „herausgeputzt“ haben. „You never get a second chance, to make a first impression!“ Jeder kennt Situationen aus seinem Leben, in...

Mehr

Sofortversorgung des kompletten Oberkiefers mit dem Straumann® Pro Arch Konzept

Sofortversorgung des kompletten Oberkiefers mit dem Straumann® Pro Arch Konzept

Ausgangslage Der 53-jährige Patient war zum Zeitpunkt der Behandlung Nichtraucher, obwohl er zuvor viele Jahre lang stark geraucht hatte (Abb. 1 – 3 ). Der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten war gut, er litt jedoch an einer schweren chronischen Parodontitis, die wahrscheinlich schon im Jugendalter begonnen hatte (Abb. 4 – 6). Zur Beurteilung des Schweregrades der Parodontitis und der therapeutischen Prognose wurden der...

Mehr

Prothetischer Ausgleich einer ungünstigen Implantatposition

Prothetischer Ausgleich einer ungünstigen Implantatposition

Atlantis-Brückengerüst mit abgewinkeltem Schraubenzugang Die CAD/CAM-gestützte Fertigung einer implantatprothetischen Suprastruktur (Atlantis, Dentsply Sirona Implants) ermöglicht eine patienten- beziehungsweise indikationsspezifische Anpassung der prothetischen Bauteile. Im dargestellten Fallbeispiel wird gezeigt, wie mit einem abgewinkelten Zugang des prothetischen Schraubenkanals trotz ungünstiger Implantatposition eine ästhetisch...

Mehr

Digitale Volumentomographie im klinischen bewährten Endodontiekonzept bei komplexer Wurzelanatomie

Digitale Volumentomographie im klinischen bewährten Endodontiekonzept bei komplexer Wurzelanatomie

Schaut man sich die zahnärztlichen Fachjournale und die Weiterbildungsangebote an, so kann man in den letzten Jahren fast schon von einer „endodontischen Euphorie“ sprechen. In vielen Fällen, wo früher die Indikation zur Extraktion manifestiert wurde, macht der weitergebildete Zahnarzt immer öfter den Versuch, auch bereits schwer kompromittierte Zähne durch endodontische oder endodontisch-chirurgische Maßnahmen zu erhalten....

Mehr

Teamwork mit Lösungen eines Komplettanbieters

Teamwork mit Lösungen eines Komplettanbieters

Einleitung „Die Lebenserwartung hat sich in den letzten 100 Jahren nahezu verdoppelt. Deshalb wird sich die Gruppe der über 80-Jährigen in den nächsten 50 Jahren verdreifachen, von heute 3,2 Millionen (3,9 Prozent der Bevölkerung) auf 9,1 Millionen (12,1 Prozent). Die Gruppe der über 100-Jährigen wird sogar 16-mal so groß werden. […] War gestern die Totalprothese und ist heute der herausnehmbare Zahnersatz das therapeutische...

Mehr

Der digitale Workflow im Dentallabor – State of the art?

Der digitale Workflow im Dentallabor – State of the art?

Sind Handwerk und Digitalisierung vereinbar? Ist die computergestützte Herstellung mithilfe standardisierter Prozesse und Dateivorlagen der Untergang der individuellen Manufaktur? Braucht unser Handwerk überhaupt die individuelle Fertigung? Schließlich werden viele wiederkehrende Abläufe erst durch die industrialisierte Automatisation wirtschaftlich. Beispiele dafür gibt es genügend. Doch betrachten wir zunächst einmal den Einzug...

Mehr

Über Fotografie, Digital Smile Design und 3-D-Visualisierung zur endgültigen Versorgung

Über Fotografie, Digital Smile Design und 3-D-Visualisierung zur endgültigen Versorgung

Ein digitales Konzept Mittels moderner Behandlungsmethoden und dem Zugang zu computerunterstützten Analyse und Konzeptionstechnologien lassen sich zahnärztliche Behandlungen leicht visualisieren und verständlich mit dem Patienten und dem zahntechnischen Labor kommunizieren. Ein Hilfsmittel ist das im Folgenden beschriebene „Digital-Smile-Design“. Das Konzept wurde zuerst von Cristian Coachman – brasilianischer Zahnarzt und...

Mehr
content top