content top

SIDEXIS 4 – Sichere Diagnose, ganzheitliche Fallbewertung, moderne Kommunikation

SIDEXIS 4 – Sichere Diagnose, ganzheitliche Fallbewertung, moderne Kommunikation

Eine innovative Software nimmt bei der Befundung von digitalen Röntgenaufnahmen und in der modernen Patientenkommunikation heute eine Schlüsselrolle ein. SIDEXIS 4 von Dentsply Sirona bietet ein umfassendes Leistungsspektrum und ist dabei intuitiv zu bedienen. Auf diese Weise unterstützt die Röntgen-Software die Befundung und Therapieplanung – auch bei alltäglichen Fällen. Diese Erfahrung macht der Mund-, Kiefer-,...

Mehr

CEREC Orthosoftware – Die Kieferorthopädie wird digital

CEREC Orthosoftware – Die Kieferorthopädie wird digital

Der Workflow für den intraoralen Scanprozess mit der Omnicam

Mit der Einführung der kieferorthopädischen Software CEREC Ortho 1.1. ist es Dentsply Sirona gelungen, die notwendige Präzision einer Ganzkieferaufnahme zu gewährleisten und in den Praxisalltag integrierbar zu machen.

Mehr

Digitale Scans für die Kieferorthopädie

Digitale Scans für die Kieferorthopädie

CEREC in der Kieferorthopädie? Seit diesem Jahr ist das Realität. Eine neue Software bietet die Möglichkeit, einen intraoralen Scan für digitale Weiterverarbeitung durchzuführen. Physische Modelle werden unnötig, der Zeitgewinn ist groß und der Patientenkomfort deutlich spürbar.

Mehr

Mehr Leistung und Komfort: Die neuen Straumann® CARES® SCANNER

Mehr Leistung und Komfort: Die neuen Straumann® CARES® SCANNER

Die neue Generation der CARES® Scanner ermöglicht höhere Effizienz im Dentallabor. Die CARES® Scanner der „3Series“ und „7Series“ kombinieren bewährte Scan-Verfahren mit neuester Technologie und Design. Dank eines leistungsfähigen Computers mit Solid State Drive (SSD) laufen alle Software-Applikationen schnell und reibungslos.

Mehr

CS 7200: Speicherfolien scannen einfacher denn je direkt am Stuhl

CS 7200: Speicherfolien scannen einfacher denn je direkt am Stuhl

Perfekt für Einzelpraxen: Der kompakte und leise arbeitende Intraoral Scanner CS 7200 wurde speziell für die Anwendung im Behandlungszimmer konzipiert und feierte auf der IDS Premiere. Mit dem nur 13cm schmalen intraoralen Scanner CS 7200 präsentierte Carestream Dental auf der IDS 2015 eine Premiere im Bereich des digitalen Röntgens. Der leise Scanprozess ist ein weiteres Argument dafür, das CS 7200 direkt im Behandlungszimmer zu platzieren. Die Aufnahme erscheint innerhalb von acht Sekunden nach dem Scan ohne einen Mausklick direkt in der Bildbearbeitungssoftware auf dem PC.

Mehr

Dental Cal – der übersichtliche Kalender für dentale Fortbildungen

Dental Cal – der übersichtliche Kalender für dentale Fortbildungen

Interview mit Dr. Gerhard Werling, Bellheim Sie haben mit DentalCal ein Fortbildungstool entwickelt. Wie kam es dazu? Den Anstoß für dieses Projekt gab die Fortbildungslandschaft, die wir haben. Jeden Tag landen auf den Schreibtischen der Zahnarztpraxen und zahntechnischen Labors unzählige Flyer und Werbebriefe für Fortbildungsveranstaltungen. Um die alle zu lesen, fehlt oftmals die Zeit. Außerdem verliert der Anwender bei diesem Überangebot schnell den Überblick und übersieht die eine oder andere interessante Veranstaltung.

Mehr

Wie man aus Technologie das Maximum herausholt

Wie man aus Technologie das Maximum herausholt

Wir Zahnärzte holen gegenüber unseren humanmedizinischen Kollegen auf, die schon lange imstande sind, den Patienten Diagnose, Behandlungsplan und Therapie anzubieten. Was sie beim Humanmediziner an fortschrittlicher Technologie erleben, erwarten sie auch von uns. Mit digitaler Bildgebung, EDV-gestützter Dokumentation, Laser und CAD/CAM sind wir in der Lage, solche Patientenerwartungen zu erfüllen.

Mehr

Die vollanatomische Keramikbrücke im Chairside-Verfahren (CEREC)

Die vollanatomische Keramikbrücke im Chairside-Verfahren (CEREC)

Von der provisorischen Versorgung (Telio CAD) bis zur definitiven keramischen Restauration (IPS e.max CAD). Die CAD/CAM-gestützte Fertigung von Inlays, Kronen und provisorischen Versorgungen ist für viele Zahnärzte zu einem routinierten Vorgehen geworden. Seit einiger Zeit können auch definitiv einzusetzende Keramikbrücken Chairside gefertigt werden. Der Autor beschreibt die effiziente Herstellung (CEREC Software 4.3, Sirona) einer dreigliedrigen, vollkeramischen Brücke (IPS e.max CAD, Ivoclar Vivadent) im komplett digitalen Workflow.

Mehr

Zahnarzt – mit Recht!

Zahnarzt – mit Recht!

Wenn Zahnärzte ihre EDV-Software nicht gut kennen oder eine lückenhafte Software benutzen, können strafrechtliche Vorwürfe drohen. Einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung für Zahnärzte beschreibt der Autor dieses Artikels. Der Überblick betrifft vor allem auch die zahnärztliche Aufklärung und Dokumentation.

Mehr

Zenostar Universal Zirconia: eine Vielfalt an Verarbeitungsmöglichkeiten

Zenostar Universal Zirconia: eine Vielfalt an Verarbeitungsmöglichkeiten

Wieland Dental + Technik präsentiert aktuell das neue Zenostar Universal Zirconia System. An der Weiterentwicklung war neben der F&E-Abteilung am Unternehmenssitz in Pforzheim auch ein kompetentes Spezialisten-Team in Schaan (Liechtenstein) beteiligt. Denn Wieland ist seit Herbst 2013 Teil der Ivoclar Vivadent-Gruppe. Ergebnis der Zusammenarbeit ist ein Komplettsystem rund um den Werkstoff Zirkoniumdioxid, das nicht nur durch optimierte CAD/CAM-technische Eigenschaften, sondern auch ein an das IPS e.max-System angepasstes Farbkonzept überzeugt. Hierdurch ist eine Vielfalt an zusätzlichen validierten Verarbeitungsmöglichkeiten entstanden.

Mehr
content top