content top

Vollkeramische Versorgung mittels CAD/CAM-gefertigter zirkonoxidverstärkter Lithiumsilikatkeramik – Celtra Duo

Vollkeramische Versorgung mittels CAD/CAM-gefertigter zirkonoxidverstärkter Lithiumsilikatkeramik – Celtra Duo

Zirkonoxidverstärkte Lithiumdisilikat-Keramiken (ZLS) weisen gute mechanische und lichtoptische Eigenschaften auf, so dass sie aufgrund ihrer mechanischen Belastbarkeit für Teil- und Vollkronen im Seitenzahnbereich und aufgrund ihrer guten farblichen Adaptation und sehr guten Polierbarkeit gleichzeitig für ästhetische Frontzahnrestaurationen (z.B. Veneers) geeignet sind. Die folgende Darstellung demonstriert die multiplen...

Mehr

Das Immediate-Smile-Konzept im Unterkiefer Seitenzahnbereich

Das Immediate-Smile-Konzept im Unterkiefer Seitenzahnbereich

Simplant-Planung eines Astra Tech Implant System EV und eines OsseoSpeed Profile EV-Implantats mit Atlantis Abutments Nach Verlust der natürlichen Zähne kommt es immer zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Atrophie des Kieferkamms. Dieser Knochenverlust ist besonders ungünstig im Bereich der ästhetischen Zone des Oberkiefer-Frontzahnbereichs. Aber auch im Seitenzahnbereich mit einer meist von oral nach bukkal reichenden Abschrägung...

Mehr

Das dreiflächige Seitenzahnveneer – neue Wege bei der individuellen Versorgung erosions- und funktionsbedingter Zahnschäden bei Bruxismuspatienten

Das dreiflächige Seitenzahnveneer – neue Wege bei der individuellen Versorgung erosions- und funktionsbedingter Zahnschäden bei Bruxismuspatienten

Auf der Suche nach minimal invasiven Lösungen zur Restauration von Zahnschäden bei Bruxismus, also stark erosions- und abrasionsgeschädigter Zähne, kann das dreiflächige Seitenzahnveneer, beim Vorliegen von Defekten im vestibulären, okklusalen und oralen Bereich, eine Behandlungsalternative zur Teilkrone bzw. Vollkrone darstellen. Damit kann man Patienten, die nach einer substanzschonenden Versorgung suchen, eine solide keramische Lösung anbieten.

Mehr

Ästhetik im Seitenzahnbereich – einfach mit patientenindividuellen ATLANTIS Abutments

Ästhetik im Seitenzahnbereich – einfach mit patientenindividuellen ATLANTIS Abutments

Patient: Ein 50-jähriger männlicher Patient mit gutem Allgemeinzustand erschien in unserer Praxis mit einer Längsfraktur des tief gefüllten Zahns 25. Herausforderung: Zahn 25 war nicht erhaltungsfähig und musste extrahiert werden. Der Patient wünschte eine ästhetische festsitzende Versorgung nach der Extraktion. Behandlung: Nach Extraktion von Zahn 25 heilte die Wunde komplikationslos aus. Zwölf Wochen nach der Zahnentfernung konnten wir ein ANKYLOS 3,5 x 11 mm Implantat inserieren. Aufgrund des ausreichenden Knochenangebots war eine zusätzliche Augmentation nicht notwendig.

Mehr

Herstellung einer monolithischen Seitenzahnkrone: Tipps und Tricks vom Praktiker

Pro Jahr stelle ich circa 400 bis 500 Restaurationen mit dem CEREC®-System (Sirona) her. Anhand eines Beispiels aus meiner Praxis stelle ich im Folgenden eine unserer bewährten Vorgehensweisen vor. Ausgangssituation Der Patient stellte sich mit einer Fraktur an Zahn 25 vor. Der Zahn war seit Jahren mit einer Amalgamfüllung versorgt. Die bukkale Lamelle war supragingival abgebrochen. Provisorisch wurde bukkal Glasionomerzement aufgebracht (Abb. 1). Wir entschlossen uns zu einer vollkeramischen Teilkrone aus VITABLOCS TriLuxe.

Mehr
content top