content top

Time is Money – wie Laborzeit sinnvoll geplant werden kann

Time is Money – wie Laborzeit sinnvoll geplant werden kann

Sie kennen das: Der Workload ist enorm, aber wirtschaftlich macht sich das leider nicht bemerkbar. Anstatt eine hohe Rendite einzufahren, klagen Labormanager und –inhaber über fehlende Effektivität und hohe Lohnkosten. Labore kämpfen oft im Wechsel mit der vollkommenen Überlastung ihrer Mitarbeiter in Spitzenzeiten und der Unterforderung insbesondere in Ferienzeiten oder bei geringer Laborauslastung.

Mehr

Industrielles Fräszentrum

In kleineren Labors wird das Fräszentrum oft misstrauisch beäugt. Man schaut ganz neidisch hin, welche Materialien hier verarbeitet werden und was die Maschinen alles zustande bringen. Das ist allerdings kein Standpunkt, der das kleine Labor voranbringt. Warum sieht man so selten auf die Dinge, die von diesen großen CAD/CAM Maschinen nicht angeboten werden können?

Mehr

CAD/CAM: saubere und digitale Integration von NEM-Gerüsten

Ein neuer Sintermetall-Werkstoff (Crypton, DENTSPLY, Hanau) schickt sich an, einen lang gehegten Wunsch vieler Labors zu erfüllen: die saubere und digitale Integration der NEM-Gerüstherstellung in die laboreigenen CAD/CAM-Prozesse. Pilot-Anwender Franz- Josef Noll, Mitinhaber des Labors Kimmel Zahntechnik, Koblenz, erläutert seine Erfahrungen mit dieser Technologie im Folgenden anhand eines Fallbeispiels.

Mehr
content top