content top

Forschungs- und Videopreis der AG Keramik

Auszeichnung von Forschungsarbeiten zur Vollkeramik Die Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde (AG Keramik) lädt die Bewerber um den „Forschungspreis Vollkeramik“ 2017 ein, ihre Arbeiten bis zum 30. Juni 2017 bei der Geschäftsstelle einzureichen (Poststempel). Der Forschungspreis ist mit 5000,– Euro dotiert. Gesamten Artikel lesen...

Mehr

white gibt’s jetzt auch in Gold

white gibt’s jetzt auch in Gold

white digital dental bietet seit November 2016 – in Kooperation mit der KOOS Edelmetalle GmbH – nun auch Einmalverguss von Edelmetall-Legierungen an. Dank der Kooperation mit KOOS Dental steht den Kunden der white digital dental GmbH von nun an die Möglichkeit zur Verfügung, ihre CAD-konstruierten Arbeiten in Goldlegierungen fertigen zu lassen. Um diesen ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren, bietet white das KOOS QS PLUS...

Mehr

Vollständiger CAD/CAM Workflow. tioLogic® digital. von Dentaurum Implants

CAD/CAM Titanblöcke und -basen decken sämtliche Indikationen ab © Dentaurum ImplantstioLogic® digital. eröffnet Implantologen und Zahntechnikern den gesamten CAD/CAM Workflow mit Detaillösungen für tioLogic® Implantate. Das Produktprogramm enthält sämtliche Datensätze und Originalmaterialien, die zur Erstellung von individuellen einteiligen Aufbauten, Hybridabutments und Versorgungen von Brücken und Stegarbeiten mittels...

Mehr

Dental Direkt GmbH: Braucht man noch ein kubisches Zirkonoxid?

Dental Direkt GmbH: Braucht man noch ein kubisches Zirkonoxid?

DD cubeX²® HS kombiniert Ästhetik und Stabilität und hat sicher das Potential, die Sicht auf den Werkstoff Zirkonoxid neu zu definieren. Die hochfeste – HS (High Strength) Variante des „cubic zirconia systems®“ vereint Ästhetik und Stabilität, so dass es keine Kompromisse bei Transluzenz und Festigkeit gibt. Die hohe Lichttransmission wird durch die gezielte Stabilisierung einer definierten Menge kubischer Kristalle im...

Mehr

Technologievorsprung in der Implantatprothetik

Technologievorsprung in der Implantatprothetik

Das starbutment-System ermöglicht die vollautomatische Anfertigung individueller Implantataufbauten aus Titan. Es verbindet die Vorzüge individueller Abutments (Gingivamanagement, Passgenauigkeit, Oberflächenqualität sowie Platznutzung für Verblendung und Gerüst) mit einem Plus an Komfort und Kosteneffizienz. Bisher brauchte man für individuelle Abutments einen 3D-Scanner, eine CAD-Software mit Implantat-Lizenz und...

Mehr

Tizio Implant – das innovative Hybridimplantat

Tizio Implant – das innovative Hybridimplantat

Keramische Implantate sind in den letzten Jahren vermehrt in der Diskussion, die Zahlen gesetzter Implantate und verkaufter Systeme überzeugen allerdings wenig. Die bioinerte Werkstoffgruppe Oxidkeramik soll in Zukunft metallische Implantate aus Titan und seinen Legierungen teilweise ersetzen. Die besonderen Eigenschaften der sprödharten Oxidkeramiken auf Zirkon- und Aluminiumoxidbasis setzen dem Einsatz als dentale Implantate jedoch Grenzen, wenn mit vergleichbar grazilen Strukturen wie bei metallischen Werkstoffen gearbeitet werden soll. Die nachfolgenden Ausführungen werden zeigen, dass eine sinnvolle Kombination von Werkstoffen zu einem zweiteiligen Hybridimplantat die Aufgabenstellung graziler Hybridimplantate lösen kann.

Mehr

Jetzt anmelden: 46. Jahrestagung der ADT

Jetzt anmelden: 46. Jahrestagung der ADT

Die diesjährige Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e.V. (ADT) findet vom 15. – 17. Juni 2017 in Nürtingen statt. Auf der dreitägigen Veranstaltung locken zahlreiche Vorträge und Workshops zu den drei Schwerpunktthemen: 3D-Druck, herausnehmbarer Zahnersatz und „Erfolg durch Planung im Team“. Die ADT hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wissenschaft auf dem Gebiet der technologischen Arbeitsverfahren der...

Mehr

Dentallabore – Datenschutzrechtlich unbedenklich?

Dentallabore – Datenschutzrechtlich unbedenklich?

Aus der Datenschutzperspektive kann die Zusammenarbeit mit Dentallaboren „problematisch“ sein, wenn diese rechtlich gesehen nicht der Zahnarztpraxis angehören, denn in diesem Fall werden hochsensible Daten weitergegeben. Dies ist nur unter bestimmten Rahmenbedingungen erlaubt. Werden diese nicht beachtet, können Zahnärzte sich strafbar machen. Grundlegende Datenschutzregelungen personenbezogener Daten Die gesetzliche Definition von...

Mehr

MIMI®-Flapless II: Die (R)Evolution für „Implantat-Profis“

MIMI®-Flapless II: Die (R)Evolution für „Implantat-Profis“

Die ‚Verankerung’ von Zahnersatz auf Implantaten ist eine heute weit verbreitete Versorgungsform. Immer mehr Patienten entscheiden sich nach guter Aufklärung zugunsten atraumatischer Chirurgie, das heißt einer minimal-invasiven Methodik, die ohne Bildung eines Mukoperiostlappens erfolgt. Seit Jahren ist empirisch und durch wissenschaftliche Studien bewiesen, dass das klassische MIMI®-Flapless I-Insertionsverfahren ohne...

Mehr

Ultraschall als Diagnosewerkzeug – das ist unsere Vision

Ultraschall als Diagnosewerkzeug – das ist unsere Vision

Interview mit Christopher Steinfelsner, Whitesonic GmbH

2008 gewannen Sie den Innovationswettbewerb für Medizintechnik des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Was gab den Anstoß, im Bereich Ultraschall zu forschen?

Aus dem Uniklinikum Aachen kamen damals verschiedene Zahnärzte und Professoren auf uns zu, die Probleme mit der konventionellen Abformung hatten. Oftmals wurde sie von den Patienten als extrem störend empfunden. Brech- und Würgereiz sind nur ein Beispiele dafür. Doch auch die vorgelagerten Prozesse, das Trockenlegen des Präparationsgebietes, das elektrochirurgische Freilegen der Präparationsgrenze und der Einsatz von Retraktionsfäden erwiesen sich in der Summe als unwirtschaftlich und mitunter sehr schmerzhaft für den Patienten. Eine alternative Lösung musste her, die im Ergebnis der konventionellen bzw. optischen Abformung in nichts nachstand.

Mehr

Antikorruptionsgesetz – was ist überhaupt strafbar und wie vermeidet man die Strafbarkeit

Kaum ein Gesetz hat bei niedergelassenen Zahnärzten für so viel Aufregung gesorgt wie das neue Antikorruptionsgesetz (fortan: AKG). Das neue Strafgesetz schließt eine Regelungslücke, auf die der Bundesgerichtshof (BGH) hinwies. Anders als zuvor können auch niedergelassene Zahnärzte sich wegen Bestechlichkeit und/oder Bestechung strafbar machen. Das Gesetz ist seit dem 04.06.2016 in Kraft. Leider haben es viele Zahnärztinnen...

Mehr

Ästhetischer Frontzahnersatz mit einer innovativen Presskeramik

Ästhetischer Frontzahnersatz mit einer innovativen Presskeramik

Einen einzelnen Frontzahn prothetisch zu versorgen, stellt höchste Ansprüche an Behandlungsteam und Material. Die Herausforderung, den Zahn möglichst exakt den Nachbarzähnen anzupassen, lässt sich nur mit einem überlegten Vorgehen, handwerklichem Geschick und optimalen Materialeigenschaften bewältigen. Licht, Farbe, Form und Dreidimensionalität – alle diese Dinge müssen naturnah imitiert werden. Um bei Einzelkronen im...

Mehr
content top